Die Immobilien-Leibrente richtet sich an Haus- oder Wohnungseigentümer ab 70 Jahren und ist für Einzelpersonen wie Paare gleichermaßen geeignet. Dieses Modell ermöglicht es älteren Hausbesitzern, den Wert ihrer Immobilie in eine lebenslange zusätzliche Rente umzuwandeln. Man verkauft Haus oder Wohnung und erhält dafür eine lebenslange monatliche Leibrente sowie ein lebenslanges Wohnrecht. Beides wird notariell beurkundet und im Grundbuch eingetragen.

So lebt man weiterhin mietfrei in den eigenen vier Wänden und hat dennoch zusätzliches Geld zur Verfügung, das sich vielfältig verwenden lässt. Während die einen ihre aktuelle Rente gerne aufbessern möchten, um Kinder und Enkel zu unterstützen, wollen andere ihre Kinder mit der Leibrente entlasten – das sind häufig diejenigen, die eine sehr geringe Rente beziehen und eventuell sogar auf finanzielle Hilfe ihrer Kinder angewiesen sind. Wieder andere, die keine Kinder und auch sonst keine Erben haben, nutzen das in der Immobilie festgelegte Geld, um sich ihren Alltag zu erleichtern.

Vorteile der Immobilien-Leibrente auf einen Blick

  • Lebenslange zusätzliche Rente, im Grundbuch festgeschrieben und notariell beurkundet
  • Lebenslanges mietfreies Wohnrecht, im Grundbuch festgeschrieben und notariell beurkundet
  • Nutzung der Immobilie wie ein Eigentümer
  • Keine Notar- und Gutachterkosten bei Vertragsabschluss
  • Hohe Flexibilität – bei Auszug kann Immobilie vermietet werden

leibrente3Studien zeigen, dass der Geldbedarf im Alter tendenziell steigt – vor allem im Zusammenhang mit Erkrankungen und für Pflegeleistungen. Oft schaffen es Immobilieneigentümer zudem nicht mehr so gut, sich um Haushalt und Garten zu kümmern, weshalb sie gerne Hilfe in Anspruch nehmen würden. Wer das Geld dafür nicht aufbringen kann, muss sein Haus verkaufen und in ein Seniorenheim oder eine betreute Wohnanlage umziehen.

Die Immobilien-Leibrente bietet hier eine Lösung. Darüber hinaus können Restschulden auf Haus oder Wohnung mit einer Einmalzahlung getilgt werden. Um die Instandhaltung der Immobilie kümmert sich der neue Eigentümer. Auch eine Mindestlaufzeit lässt sich individuell vereinbaren, um das Risiko eines plötzlichen, frühen Todes abzudecken. In diesem Fall gehen die Rentenzahlungen für die vereinbarte Mindestlaufzeit von fünf oder zehn Jahren an die Erben.

leibrente euroBerechnung der Immobilien-Leibrente

Die wichtigsten Kriterien für die Berechnung der monatlichen Rentenzahlungen sind folgende:

  • Wert der Immobilie
  • Alter und Geschlecht des Immobilieneigentümers
  • Wert des lebenslangen Wohnrechts
  • Kosten für die Immobilienbewirtschaftung

Unabhängig davon, ob es Erben gibt oder nicht – es sind nicht nur finanzielle Gründe, die die Immobilien- Leibrente so interessant machen. Für viele ältere Menschen ist es wichtig, rechtzeitig vorzusorgen. Die Sicherheit, dass sämtliche Angelegenheiten rund um das Eigenheim langfristig und notariell geregelt sind, ist für sie mindestens so viel wert wie die finanzielle Sicherheit im Alltag. Trotz Erben eine Immobilien-Leibrente abschließen? Ja, das ist kein Widerspruch. Auf diese Weise vermeidet man Streit unter den Nachkommen und fällt den Kindern nicht zur Last. Im Gegenteil: Das vorhandene Vermögen ist so schon zu Lebzeiten für alle nutzbar und stellt eine faire Generationenlösung dar.

Beispielrechnung Einfamilienhaus Kleinstadt

Alleinstehende Frau: 75 Jahre
Wert der Immobilie: 350.000 Euro
Wert des mietfreien Wohnrechts: 1.150 Euro pro Monat
Monatliche Leibrente: 1.140 Euro pro Monat
Gesamtwert der Leibrente: 2.290 Euro pro Monat
Vermögensfaktor des Leibrentenvertrages: 12,74-fach (Jahre)

Wenn einer der hier genannten Punkte auch auf Sie zutrifft, ist die Immobilien-Leibrente ein geeignetes Modell für Sie.

Für wen eignet sich eine Immobilien-Leibrente?

  • Für Senioren mit niedrigen monatlichen Einnahmen
  • Für Senioren mit Schulden
  • Für Senioren, die auf Pflege- oder Gesundheitsleistungen angewiesen sind
  • Für Senioren, die Hilfe in Haus und Garten benötigen
  • Für Senioren, die ihre Immobilie barrierefrei umbauen wollen
  • Für Senioren ohne Erben

Broschüre zum Thema

Die kostenlose Broschüre "Die Immobilien-Leibrente" geht auf die individuellen Situationen älterer Immobilieneigentümer ein und erklärt leicht verständlich das Prinzip der Immobilien-Leibrente im Vergleich zur Umkehrhypothek sowie weiterer Modelle der Immobilienverrentung.

leibrente

Broschüre bestellen